Mission Statement

Als Studierende des Fachs Klassische Archäologie in Wien kennen wir die Scheu davor an einer wissenschaftlichen Konferenz, Tagung oder an einem Workshop teilzunehmen. Spätestens nach der Masterarbeit, im Rahmen der Dissertation, ist die regelmäßige Teilnahme an solchen Veranstaltungen erforderlich. Der Austausch ist für die wissenschaftliche Tätigkeit essentiell. Die eigene Forschung muss argumentiert und präsentiert werden, durch Diskussionen entstehen häufig hilfreiche Anregungen, die Bewegung in ein Forschungsprojekt bringen können.

Mit der VIS A VIS Conference, die sich gezielt an Masterstudierende des Fachs Klassiche Archäologie wendet, wollen wir dieser Scheu gemeinsam entgegentreten.

Es gibt natürlich bereits einige Veranstaltungen, die von Studierenden für Studierende organisiert werden, mit keiner davon wollen wir in Konkurrenz treten.

Bei der IFaTa (der Internationalen Fachschaftstagung) treffen sich Fachschaften und Studierendenvertretungen aus dem deutschsprachigen Raum. In den gemeinsamen Diskussionen und Arbeitsgruppen steht vor allem die Hochschulpolitik und der Umgang mit Archäologie in der Öffentlichkeit im Vordergrund. Die ARCHÄOskills bieten Studierenden die Möglichkeit sich durch Workshops zusätzliches Wissen oder eben Skills anzueignen, während die ARCHÄOworks auf die spätere Arbeit als ArchäologIn abzielt.

Wir möchten eine Erweiterung dieser tollen Angebote für Studierende sein, die ihr euch auf jeden Fall näher ansehen solltet.
Das first in first Vienna student archaeology conference bezieht sich auf: sicherlich das erste Mal für uns, vielleicht auch das erste Mal für euch. Nächstes Mal wird es durch second ausgetauscht.

Eine Plattform für JungwissenschaftlerInnen bieten unter anderem, bereits seit vielen Jahren, die Darmstädter Diskussionen und der Österreichischer Archäologietag. 

Hier die Links zu allen genannten Projekten, wir hoffen dass wir niemanden vergessen haben 😉

http://www.dasv-ev.org/ifata.html

http://www.dasv-ev.org/archaeoworks-und-archaeoskills.html

https://www.archaeologie.architektur.tu-darmstadt.de/dd11

https://static.uni-graz.at/fileadmin/gewi-institute/Archaeologie/NEUIGKEITEN/18OEATGraz_Einladung_CfP.pdf